Briten feiern Sprint-Star

Der 19-jährige Jonnie Peacock lief im 100-m-Sprint bei den Paralympics mit 10,90 Sekunden eine neue Weltbestmarke. Foto: epa
Der 19-jährige Jonnie Peacock lief im 100-m-Sprint bei den Paralympics mit 10,90 Sekunden eine neue Weltbestmarke. Foto: epa

Jonnie Peacock setzt bei Paralympics mit seinem Sieg im Sprint neue Maßstäbe.

Paralympics. Als Jonnie Peacock die 80.000 Zuschauer im Londoner Olympiastadion durch seinen Sieg über die 100 m endgültig in Ekstase versetzt hatte, huldigte selbst die Konkurrenz dem erst 19 Jahre alten Briten. „Das war der Beginn einer phänomenalen Karriere“, sagte Stelzenstar Oscar Pistorius. „I

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.