Südkoreaner pardoniert

badminton. Nach der olympischen Manipulationsaffäre sind vier südkoreanische Badminton-Spielerinnen in ihrer Heimat mit einem blauen Auge davongekommen. Der koreanische Verband hat die zuvor vorgesehene Zwei-Jahres-Sperre für die Doppel-Spielerinnen auf sechs Monate für alle Inlandsspiele reduziert.

Artikel 33 von 33
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.