Juve wird die Conte-Sperre bekämpfen

Sitzstreik von Emanuele Pesoli vor dem Sitz des Verbands. Foto: ap
Sitzstreik von Emanuele Pesoli vor dem Sitz des Verbands. Foto: ap

Fussball. Juventus Turin will Einspruch gegen die zehnmonatige Sperre einreichen, zu der Trainer Antonio Conte im italienischen Wett- und Manipulationsskandal verurteilt worden ist. Conte war von einem verhafteten Profi beschuldigt worden, 2011 als Trainer des AC Siena über Spielabsprachen informier

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.