Diese Bilanz schmerzt Stoss

Für die ÖOC-Führung Karl Stoss und Peter Mennel (l.) war London eine schmerzliche Sommerspiele-Premiere. Foto: gepa
Für die ÖOC-Führung Karl Stoss und Peter Mennel (l.) war London eine schmerzliche Sommerspiele-Premiere. Foto: gepa

Keine Medaille in London, deutlich weniger Top-Ten-Plätze als in Peking.

olympia. Erst zum zweiten Mal nach Tokio 1964 ohne Medaille – das Österreichische Olympische Komitee (ÖOC) hat am Schlusstag der Sommerspiele in London eine ernüchternde Bilanz gezogen. Mit 17 Top-Ten-Plätzen gab es auch 14 weniger als vor vier Jahren in Peking. Der Großteil der österreichischen Ath

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.