Rapid im EL-Play-off gegen Saloniki

Keine leichte, aber eine durchaus lösbare Aufgabe für Österreichs Rekordmeister.

Fussball. Es hätte schlimmer kommen können, denn auch Stuttgart, Eindhoven, Dnejpropetrowsk, Steaua oder Genk waren mögliche Kandidaten. Rapids Gegner im Europa-League-Play-off aber heißt Saloniki. „Ich sehe uns als Außenseiter, wobei wir trotzdem eine Chance haben, weiterzukommen“, erklärte Trainer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.