Trappel schaffte bei den Austrian Open den Cut

Das Finale ist gebucht: Manuel Trappel. Foto: gepa
Das Finale ist gebucht: Manuel Trappel. Foto: gepa

golf. Manuel Trappel bewies einmal mehr Nervenstärke. Dank eines Birdies am letzten Loch spielte der Bregenzer bei den Austrian Open in Atzenbrugg eine 72er-Runde (Level Par) und schaffte mit 145 Schlägen (+1) wie im Vorjahr beim Heimturnier den Cut. „Das ist natürlich eine Supersache, mit einem Bir

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.