Ecclestone blieb zu Hause

Verzichtete auf Hockenheim: Bernie Ecclestone. foto: apa
Verzichtete auf Hockenheim: Bernie Ecclestone. foto: apa

Der Formel-1-Boss nahm seine Termine in Hockenheim nicht wahr.

formel 1. Ecclestone ist dem Hockenheimring entgegen seiner vorherigen Ankündigung ferngeblieben. Zahlreiche bestellte Gesprächspartner sowie eigens angereiste Vertreter des finanziell angeschlagenen Nürburgrings warteten vergeblich auf den 81-Jährigen. „Er hat kalte Füße bekommen“, mutmaßte Daniel

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.