De Villota zurück in der Heimat

formel 1. Die schwer verunglückte Formel-1-Testpilotin Maria de Villota hat weitere, „signifikante Fortschritte“ in ihrer Genesung gemacht und hat das Addenbrooke’s Spital in London in Richtung ihrer Heimat Spanien verlassen. Die 32-Jährige hatte durch ihren Unfall auf dem Flugfeld im englischen Dux

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.