Ein Frühstart der „Wolfurttrophy“

David Kufa (l.) musste sich im Vorjahr erst nach einem hochklassigen Finale geschlagen geben. Foto: VN/Lerch
David Kufa (l.) musste sich im Vorjahr erst nach einem hochklassigen Finale geschlagen geben. Foto: VN/Lerch

Wegen der Olympischen Spiele in London findet der Beachvolleyball-Höhepunkt im Ländle schon vom 27. bis 29. Juli statt.

Beachvolleyball. Viele Neuerungen bringt das traditionsreichste Beachvolleyballturnier Österreichs bei der 22. Auflage – wobei die meisten hinter den Kulissen passieren. Beim Veranstalter VC Wolfurt ist unter Neo-Obmann Christian Weiland eine neu aufgestellte Führungsriege im Einsatz, beim Turnier s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.