Nun wartet die „Mission Gold“

Der Rasen ist sein Terrain: Sieben Mal gewann Roger Federer in Wimbledon, nun ist er an selber Stelle der große Favorit auf Olympiagold. Foto: reuters
Der Rasen ist sein Terrain: Sieben Mal gewann Roger Federer in Wimbledon, nun ist er an selber Stelle der große Favorit auf Olympiagold. Foto: reuters

Roger Federer will nach dem Wimbledon-Triumph auch bei Olympia die Nummer eins sein.

tennis. Roger Federer hat eigentlich alles. Der Schweizer ist Vater der zuckersüßen Zwillinge Charlene und Myla (fast 3), kassierte bislang 73 Millionen US-Dollar Preisgeld, gewann sieben Mal Wimbledon und steht wieder auf Platz eins der Weltrangliste. Doch einen Makel hat Federer in der Vita: Ihm f

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.