Brändle auf dem Podest

Matthias Brändle bezeichnete den Podiumsplatz bei der Ö-Tour als einen der schönsten Erfolge seiner Karriere. Foto: diener
Matthias Brändle bezeichnete den Podiumsplatz bei der Ö-Tour als einen der schönsten Erfolge seiner Karriere. Foto: diener

Der 22-jährige Hohen­emser belegt Rang drei – Etappensieg für Italiener Taborre.

Rad. (VN-akp) Auf der längsten Etappe der 64. Österreich-Radrundfahrt über 228,3 Kilometer von St. Johann/Alpendorf nach Sonntagberg gewann erneut ein Italiener. Fabio Taborre setzte sich beim Schlussanstieg, der die Fahrer mit einer Steigung von bis zu 22 Prozent herausforderte, aus einer Zwölfergr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.