Hoffnung auf London bleibt

Waber berücksichtigte Paszek nicht für den Fed Cup. Foto: apa
Waber berücksichtigte Paszek nicht für den Fed Cup. Foto: apa

tennis. Wenn es derzeit für Tamira Paszek einen Grund zum Trübsalblasen gibt, dann ist es die Weigerung des Internationalen Tennisverbands (ITF), sie bei den Olympischen Spielen antreten zu lassen. Mit ihren Leistungen gerade in Wimbledon wäre Paszek aus ÖOC-Sicht einer der wenigen Medaillenkandidat

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.