Terror gegen Jugendliche

Der Anschlag in Manchester ist ein entsetzlicher und barbarischer Terrorangriff auf Menschen, die ein Popkonzert besuchten. Kinder und Jugendliche wollten - oft gemeinsam mit ihren Eltern - einen schönen Abend verbringen. Eine solche grausame und hinterhältige Tat ist auf das Schärfste zu verurteilen.  
               Alexander Van der Bellen, Österreichs Bundespräsident

Der Anschlag in Manchester ist ein entsetzlicher und barbarischer Terrorangriff auf Menschen, die ein Popkonzert besuchten. Kinder und Jugendliche wollten - oft gemeinsam mit ihren Eltern - einen schönen Abend verbringen. Eine solche grausame und hinterhältige Tat ist auf das Schärfste zu verurteilen.

Alexander Van der Bellen, Österreichs Bundespräsident

Attentat nach Konzert in Manchester fordert mindestens 22 Todesopfer. IS-Terrormiliz bekennt sich.

manchester. Ein verheerendes Attentat auf junge Konzertbesucher im nordenglischen Manchester hat Großbritannien erschüttert. Ein mutmaßlicher islamistischer Selbstmordattentäter zündete am späten Montagabend im Eingang einer Veranstaltungshalle eine Bombe und riss mindestens 22 Menschen in den Tod.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.