Zwei Manager mit Aussicht auf das Kanzleramt

Ländermehrheit für ÖBB-Chef Kern.
Ländermehrheit für ÖBB-Chef Kern.

Er hat die besten Karten. Die steirische wie auch die Kärntner SPÖ stellten sich bereits einstimmig hinter Christian Kern. Auch in Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Niederösterreich wird er als neuer SPÖ-Chef präferiert. Dem ÖBB-Sanierer und langjährigen Hoffnungsträger der Partei wird seit Längerem n

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.