„Bundeskanzler (m/w) gesucht“

Wien. Satirisch verarbeitete das Job-Portal „karriere.at“ den Rücktritt von Werner Faymann. Gesucht wird laut der Seite ein „Bundeskanzler (m/w), Vollzeit“ und das „zum ehestmöglichen Eintritt“. Geboten wird dafür „ein Gehalt von 21.715,70 Euro brutto monatlich, unabhängig von Ihrer Qualifikation und Erfahrung“. „Unser Kunde ist ein europäisches Land mittlerer Größe“, verrät die satirische Anzeige. „Als Bundeskanzler übernehmen Sie den Vorsitz der Bundesregierung und die Gesamtergebnisverantwortung. Es erwartet Sie eine spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit!“ Politische Erfahrung sei dabei „von Vorteil, aber keine Voraussetzung“.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.