Verstärkte Luftangriffe auf Stellungen des IS

Französische Kampfjets trafen mehrere Ziele.
Französische Kampfjets trafen mehrere Ziele.

Frankreich bombardierte Hochburg der Terror­miliz. Auch die USA trafen Ziele.

Paris. Als Reaktion auf die Anschläge von Paris hat die französische Luftwaffe ihre bisher schwersten Angriffe auf Stellungen der Extremistenmiliz Islamischer Staat in Syrien geflogen. Ziel war die IS-Hochburg Al-Raqqa, wie das Verteidigungsministerium in Paris mitteilte. Zehn Kampfflugzeuge hätten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.