Als Vorarlberg in den Fluten versank

von Michael Gasser
Schäden. Das Hochwasser hatte weite Teile des Landes verwüstet. In 64 Gemeinden wurden Schäden in einer Gesamthöhe von 180 Millionen Euro gemeldet.
Schäden. Das Hochwasser hatte weite Teile des Landes verwüstet. In 64 Gemeinden wurden Schäden in einer Gesamthöhe von 180 Millionen Euro gemeldet.

Hochwasser 2005: Nach tagelangem Dauerregen nahm die Katastrophe ihren Lauf.

Schwarzach. „Vorarlberg unter Wasser – weite Teile des Landes verwüstet“: Die VN-Schlagzeile vom Mittwoch, 24. August 2005, fasst in wenigen Worten zusammen, was der tagelange Dauerregen angerichtet hatte. Vorarlberg wurde von einem Jahrhunderthochwasser heimgesucht. So zerstörerisch wie zuletzt 191

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.