Zum Thema.

Stimmen. Bundespräsident Heinz Fischer äußerte sich „zutiefst geschockt über die Wahnsinnstat.“ Auch der wohl berühmteste Sohn der Stadt, Arnold Schwarzenegger, meldete sich. Er bezeichnete die Tat als unsäglich traurig. „Wir müssen alle zusammenarbeiten, um psychische Krankheiten besser zu erkennen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.