Steuerbegünstigte Geldmaschine oder Jodelklub

Trotz Milliardenumsatz genießt der Sportriese Fußball-Weltverband in der Schweiz den Status eines Vereins.

Zürich. Das Geschäft mit dem Fußball ist längst zur vergoldeten Geldmaschine geworden. Das meiste Geld verdient die FIFA mit den Weltmeisterschaften. Bei der ersten WM 1930 in Uruguay betrug der Gewinn lediglich 500 Franken (derzeit 483 Euro). Auf insgesamt 3,5 Milliarden Franken werden die Gesamtei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.