Kommentar

Peter W. Schroeder

Ein ,,Kurz-Krieg“ mit vielen Toten

Mit Hochdruck bereitet die Regierung von US-Präsident Barack Obama einen „Kurz-Krieg“ (Originalton Pentagon) gegen das Regime in Syrien vor. Die Begründungen sind fast so zahlreich wie die Zahl der zu erwartenden Toten: Für Außenminister John Kerry ist der mutmaßliche Giftgas-Angriff „ein abscheulic

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.