Baumgartner-Sprung verblasen

Felix Baumgartner und sein Team waren für das große Abenteuer bereit. Allein, das Wetter machte nicht mit. Fotos: Red Bull
Felix Baumgartner und sein Team waren für das große Abenteuer bereit. Allein, das Wetter machte nicht mit. Fotos: Red Bull

Morgen, Donnerstag, soll es einen neuerlichen Startversuch geben.

Roswell. Der Rekordsprung des Österreichers Felix Baumgartner aus der Stratosphäre ist am Dienstag an starkem Wind gescheitert. Der Extremsportler saß bereits in seiner Spezialkapsel, in der er in eine Höhe von 37 Kilometern aufsteigen sollte, als das Kommandozentrum kurz vor dem Start die Mission a

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.