Kommentar

Heinz Gstrein

Feuer frei auf Syrien

Die syrischen Granaten auf Akcakale („Weiße Burg“) bieten den Türken einen willkommenen Anlass, um über die Grenze militärisch aktiv zu werden. Vergeblich hatte Ankara zunächst eine Flugverbots- und dann eine Sicherheitszone im nördlichen Syrien gefordert. Dieses befindet sich inzwischen zum kleinst

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.