Angriffe durch Charta gedeckt

Damaskus. Auf den Granatenangriff aus Syrien hat die Türkei mit Schüssen über die Grenze reagiert. Als weitere Maßnahme hat das türkische Parlament zudem grünes Licht für Militäreinsätze im Nachbarland gegeben. Völkerrechtlich kann sich Ankara dabei auf Artikel 51 der UN-Charta berufen. Dieser erlau

Artikel 7 von 7
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.