KLEINE WEINKUNDE MIT URSULA SCHNELL. Natural Wines/Orange Wines

Der Gegenpol zur industriellen und globalen Weinwelt

Qvevre 2013, Weingut Ott: Weil Bernhard Ott im konventionellen Weinbau keine Qualitätssteigerung mehr erreichen konnte, stellte er den Betrieb um. „Qvevre“ ist aus dem Bewusstsein entstanden, dass der Winzer mehr Einfluss auf den Weinstil einer Region ausübt, als der Boden. Die Herstellung in Qvevris bietet Ott die Möglichkeit, terroirtypische Grüne Veltliner zu erzeugen. Der Wein zeigt sich würzig und intensiv pfeffrig, mit vielschichtigen Aromen am Gaumen, von Wacholder über grünen Pfeffer, Mandeln und Melone. Gesehen bei: Döllerers Weinhandelshaus 48,20 Euro
Qvevre 2013, Weingut Ott: Weil Bernhard Ott im konventionellen Weinbau keine Qualitätssteigerung mehr erreichen konnte, stellte er den Betrieb um. „Qvevre“ ist aus dem Bewusstsein entstanden, dass der Winzer mehr Einfluss auf den Weinstil einer Region ausübt, als der Boden. Die Herstellung in Qvevris bietet Ott die Möglichkeit, terroirtypische Grüne Veltliner zu erzeugen. Der Wein zeigt sich würzig und intensiv pfeffrig, mit vielschichtigen Aromen am Gaumen, von Wacholder über grünen Pfeffer, Mandeln und Melone. Gesehen bei: Döllerers Weinhandelshaus 48,20 Euro

Naturweine werden möglichst ohne Zusätze und ohne aufwendige Technik produziert. 

Schwarzach. Naturweine stellen einen Gegenpol zur industriellen und globalen Weinwelt dar. Eine alternative Weinszene beschäftigt sich mit Stilistiken der Vergangenheit, mit einer neuen Ästhetik und einer Neubewertung von Traditionen. Der international etablierte Begriff „orange“ steht für diese exp

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.