Ein Dankeschön auch für die Arbeit der Krebshilfe

von Marlies Mohr
Schon seit zwanzig Jahren ist Dr. Gebhard Mathis ehrenamtlich auch in der Krebshilfe Vorarlberg tätig. Foto: Vn/hofmeister
Schon seit zwanzig Jahren ist Dr. Gebhard Mathis ehrenamtlich auch in der Krebshilfe Vorarlberg tätig. Foto: Vn/hofmeister

Dr. Gebhard Mathis widmet den Russ-Preis der Vorarlberger Krebshilfe.

dornbirn. (VN-mm) Gebhard Mathis widmet den Russpreis der Vorarlberger Krebshilfe. Warum? „Weil dort noch viel Handlungsbedarf besteht.“ Es gilt, neue Erkenntnisse zum Wohle der Patienten und ihrer Angehörigen umzusetzen. So spielt beispielsweise die Ernährung bei Krebs eine größere Rolle als bisher

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.