Die dicken Brummer sind im Anflug

Hummeln sind noch fleißigere Bestäuber als die Honigbienen.

So behäbig der Flug der pelzigen Tierchen mitunter wirken mag – Hummeln sind richtige Extremsportler. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sie selbst den 8848 Meter hohen Mount Everest überfl iegen könnten, wenn es da oben nicht so kalt wäre. Die Hummel zählt zu den wichtigsten Bestäuberinsekten. Sie ist täglich bis zu 18 Stunden unterwegs und fl iegt dabei bis zu 1000 Blüten an. Im Gegensatz zu ihren nahen Verwandten, den Honigbienen, gehen Hummeln auch bei schlechtem Wetter auf Nahrungssuche. Während Honigbienen erst ab einer Temperatur von etwa zehn Grad ausfl iegen, kann man Hummelköniginnen bereits bei zwei Grad und Hummelarbeiterinnen bei sechs Grad beobachten, da sie die zum Fliegen notwendige Körpertemperatur durch die Vibration der Brustmuskulatur erzeugen. Auch die pelzartige Behaarung schützt sie vor Kälte. Insgesamt gibt es in Vorarlberg über 30 Hummelarten. Am häufi gsten sind die Erd-, Garten-, Wiesen-, Acker-, Baum- und Steinhummeln. Hummeln sind sehr friedliche Tiere. Sie stechen nur, wenn sie sich verteidigen müssen oder wenn sie Angst haben, dass sie zerdrückt werden.

600 Hummeln

Ein Hummelvolk besteht je nach Art aus 50 bis 600 Tieren und einer Königin. Den Winter überlebt allerdings nur die begattete Jungkönigin. Sie verbringt die kalte Jahreszeit in einem Erdloch. Bei ihrem ersten Flug im Frühling hält die Königin dann nach einem geeigneten Nistplatz Ausschau. Dazu inspiziert sie ehemalige Mäusehöhlen, verlassene Vogelnester, Baumhöhlen und andere Hohlräume. Nach erfolgreicher Suche beginnt sie dann mit dem Wabenbau, sammelt Futter und legt Eier ab. Wichtig ist, dass es in der Nähe des Nests geeignete Futterpfl anzen gibt. Da die verschiedenen Hummelarten unterschiedlich lange Rüssel haben, brauchen sie auch unterschiedlich lange Blüten.
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.