Am Ostufer des Gardasees

Der größte und meistbesuchte See Italiens lädt zum Bummel durch die kleinen Orte am Ostufer ein.

Der Gardasee ist äußerst vielseitig: Während Wassersportler aller Art am Nordufer rund um Torbole im siebten Himmel sind, treibt es sinnesfreudige Bummler hingegen gerade im Frühjahr und im Herbst, wenn die Sonne nicht ganz so stark vom Himmel brennt, gerne am sonnenverwöhnten Ost­ufer den See hinab

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.