Fortsetzung der Geschichte Die Kärntner Seen erradeln von Seite F1

von Beate Rhomberg
Ausblick auf den Millstätter See. Auf der Radroute gibt es viele schöne Plätze, um Pause zu machen. Kärnten Werbung/Uwe Geissler

Ausblick auf den Millstätter See. Auf der Radroute gibt es viele
schöne Plätze, um Pause zu machen. Kärnten Werbung/Uwe Geissler

das elegante Ufer des Wörthersees. Der Radweg auf der Nordseite kommt über Pörtschach zur Kärntner Hauptstadt Klagenfurt. Südöstlich davon lockt dann noch mit dem Klopeiner See der wärmste Badesee Europas. Wer sich etwas Zeit nimmt, kann dazu naturbelassene Seejuwele wie den Kleinsee, den Gösselsdor

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.