von Simone F. Lucas (SRT)
Der Architekt Ieoh Ming Pei, der schon für den Louvre plante, hat sich mit dem Museum für Islamische Kunst auch in Doha verewigt.

Der Architekt Ieoh Ming Pei, der schon für den Louvre plante, hat sich mit dem Museum für Islamische Kunst auch in Doha verewigt.

dessen gedrehte dynamische Form an einen Wirbelsturm erinnert. Dort wird bald die deutsche Botschaft einziehen. Platzhirsch in Westbay ist das von dem Libanesen Marwan Zgheib gegründete Architekturbüro MZ & Partners, das auch an der Energy City Katar beteiligt ist – und natürlich auch am Bau der 32

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.