Großstadtflair und griechische Seele

Seit den Olympischen Spielen ist Athen noch viel attraktiver geworden.

reise. (srt/Armin Herb) Der Wind weht frisch von allen Seiten. Der Lykavittos-Berg steht wie eine Insel im Häusermeer, das auf der einen Seite bis ans Meer reicht, auf der anderen bis an die Berge. Hier oben herrscht Ruhe, das laute Athen scheint ganz weit weg. Nur ein paar Koreanerinnen kichern um

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.