Auf dem Jakobsweg durch Spanien

Von der Grenze zu Frankreich durch die Pyrenäen bis nach Santiago de Compostela.

reise. (VN-ber) Es scheint ein wahrer Trend geworden zu sein. Zahlreiche Pilger, Wanderlustige oder einfach Menschen auf der Suche nach Ruhe und Einsamkeit, machen sich jedes Jahr auf den Weg zur berühmten Kathedrale in Santiago de Compostela im Nordwesten Spaniens, wo sich der Legende nach das Grab des heiligen Jakobus befindet.

Trotz der vielen Menschen, die den Jakobsweg bestreiten, ist es für jeden einzelnen ein ganz persönliches und unvergessliches Erlebnis, das sich nicht mit dem der anderen vergleichen lässt. Neben dem Pilgern kann man hier zudem viele interessante Städte Spaniens erkunden und eine Menge Leute aus unterschiedlichsten Kulturen kennenlernen, denn gerade auf den beliebteren Wegen ist man selten ganz alleine.

Der Küste entlang wandern

„Der Jakobsweg startet dort, wo man sich gerade befindet!“, heißt es, doch dieses Motto könnte oft zu einem recht weiten und anstrengenden Weg führen. Aus diesem Grund gibt es natürlich auch offizielle Strecken für den Jakobsweg und einige davon beginnen direkt im Norden Spaniens, an der Grenze zu Frankreich. Der am meisten benutzte und offiziellste Weg ist der über 800 Kilometer lange Camino Francés, der quer durch Spanien führt. Etwas weniger bekannt, aber mindestens genauso spektakulär ist der Camino de la Costa, der, wie der Name schon sagt, an vielen Abschnitten der Küste entlang führt. Etwa vier Wochen dauert die Wanderung, Übernachtet wird in einfachen Pilgererunterkünften auf dem Weg.

Bedeutende Pilgerroute

Die nördliche Jakobsweg-Route war während der maurischen Besatzung für einige Jahrhunderte die wichtigste Pilgerroute zum Grab des heiligen Jakobus. Gestartet wird meist in Irun, unweit der französischen Grenze, und hier sollte man schon ein bisschen Kondition mitbringen, denn besonders die Strecke bis Bilbao ist körperlich durchaus anstrengend. Traumhafte Ausblicke und unberührte Natur in den Pyrenäen entschädigen allerdings die kräftezehrenden Aufstiege. Trotzdem macht es mit Sicherheit Sinn, sich schon zu Hause

Artikel 2 von 10
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.