Unterwasseraufnahmen zeigen 50-Meter-Loch in Pipeline

Viele Zeichen der Beschädigung.

Viele Zeichen der Beschädigung.

STockholm Die Explosionen an Nord Stream 1 haben laut der schwedischen Boulevardzeitung „Expressen“ ein riesiges Loch in die Pipeline gerissen. Unterwasseraufnahmen, die die Zeitung nach eigenen Angaben von den Schäden gemacht hat, zeigen demnach, dass ein mindestens 50 Meter langer Abschnitt einer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.