Bundesheersoldaten bleiben in Mali

Im Umgang mit der malischen Regierung muss es Tanner zufolge „rote Linien“ geben.  AFP

Im Umgang mit der malischen Regierung muss es Tanner zufolge „rote Linien“ geben.  AFP

EU-Trainingsmission in dem westfrikanischen Land: Wie es weitergeht, wird derzeit verhandelt.

wien, bamako Die 72 österreichischen Soldaten bleiben vorerst in gewohnter Stärke in Mali – zumindest bis ein neues Missionsprofil entwickelt wurde. Das erklärte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP) am Dienstag, einen Tag nach der Ankündigung, dass Teile der EU-Trainingsmission für malische

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.