VN-Hintergrund. Heinz Gstrein über den Nahen Osten und die Iran-Gespräche 2022

Ein Hoffnungsschimmer

Im Wiener Palais Coburg wird über das iranische Atomprogramm verhandelt.  AFP

Im Wiener Palais Coburg wird über das iranische Atomprogramm verhandelt.  AFP

Zeichen der Annäherung mit Iran und in Palästina.

wien Im Neuen Jahr stehen die Zukunft im Nahen Osten und damit weitgehend auch der Frieden bei den Nuklearverhandlungen in Wien mit Iran, aber auch im Westjordanland auf dem Spiel. Beide Schauplätze zeigen für 2022 einen gewissen Hoffnungsschimmer, dass ein atomarer Schlagabtausch zwischen der Islam

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.