politik in kürze

Kritik an Bestellung von Botschafter

wien Die belarussische Opposition übt heftige Kritik am österreichischen Beschluss, mit dem Gesandten Ronald Sturm einen Nachfolger für die seit dem Jahr 2018 in Minsk amtierende Botschafterin Aloisia Wörgetter zu bestellen. „Die Entsendung eines neuen Botschafter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.