15 Zivilisten im Sudan getötet

Immer wieder kommt es zu Demos gegen den Putsch.  AFP

Immer wieder kommt es zu Demos gegen den Putsch.  AFP

Proteste: Sicherheitskräfte schossen mit scharfer Munition.

khartum Bei Kundgebungen für Demokratie im Sudan sind 15 Zivilisten durch den Einsatz scharfer Munition getötet worden. Außerdem sollen Sicherheitskräfte versucht haben, die Versorgung von Verletzten in der Hauptstadt Khartum zu behindern, erklärte das Zentralkomitee der sudanesischen Ärzte am Donne

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.