Ärzte ohne Grenzen harren aus

Laura Leyser gibt einen Einblick in die Situation vor Ort.  Vorarlberg live

Laura Leyser gibt einen Einblick in die Situation vor Ort.  Vorarlberg live

Trotz Regimewechsel bleiben die Ärzte in Afghanistan.

Schwarzach Die Machtübernahme durch die Taliban sorgte auch bei Ärzte ohne Grenzen für turbulente Tage. Die Organisation ist seit dem Einmarsch durch die UdSSR 1979 in dem Land präsent, bislang gab es in fünf Regionen Kliniken. Zwischenfälle gab es seitdem immer wieder: 2004 wurden vier Mitarbeiter

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.