Heftige Kritik am neuen Mediengesetz in Polen

In Warschau kam es zu Protesten für den Sender und die Medienfreiheit.  AFP

In Warschau kam es zu Protesten für den Sender und die Medienfreiheit.  AFP

brüssel, warschau EU-Kommissionsvizepräsidentin Vera Jourova und Europaparlamentspräsident David Sassoli haben das im polnischen Parlament gebilligte, neue Rundfunkgesetz kritisiert. „Medienpluralismus und Meinungsvielfalt sind das, was starke Demokratien begrüßen und nicht bekämpfen“, erklärte Jour

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.