Politik in Kürze

Ausnahmezustand bis 2023 in Myanmar

Naypyidaw In Myanmar soll es nach dem Putsch des Militärs erst im August 2023 Neuwahlen geben. Ein halbes Jahr nach der Machtübernahme in dem südostasiatischen Land kündigte Juntachef Min Aung Hlaing am Sonntag an, dass der Ausnahmezustand bis dahin verlängert werd

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.