Coronakrise wird zur globalen Armutskrise

Zur humanitären Hilfe in Äthiopien gab Schallenberg im Jänner drei Millionen Euro aus dem Katastrophenfonds frei. Nun folgen weitere zwei Millionen. APA

Zur humanitären Hilfe in Äthiopien gab Schallenberg im Jänner drei Millionen Euro aus dem Katastrophenfonds frei. Nun folgen weitere zwei Millionen. APA

Bund gibt 13,5 Millionen aus dem Auslandskatastrophenfonds frei.

Wien Würden alle Notleidenden in einem einzigen Land leben, wäre es der fünftgrößte Staat der Welt. Es hätte mehr als 25 Mal so viele Einwohner wie Österreicher. 235 Millionen Menschen sind laut den Vereinten Nationen auf Unterstützung angewiesen. Sie sind Opfer der Klimakrise, von kriegerischen Aus

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.