Russische Soldaten wollen Waffenruhe schützen

Eriwan Nach der Vereinbarung eines Waffenstillstands für Berg-Karabach hat Russland am Dienstag über ein Dutzend Flugzeuge mit Friedenssoldaten losgeschickt. Die Einigung folgte auf Geländegewinne aserbaidschanischer Truppen, die laut Separatistenführer Arayik Harutyunyan einen Verlust der Region ab

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.