Stimmzettel dürfen später ankommen

Das Oberste Gericht hat entschieden: In zwei Bundesstaaten dürfen Stimmen gezählt werden, auch wenn sie verspätet ankommen. Weitere Verfahren könnten folgen.  AP

Das Oberste Gericht hat entschieden: In zwei Bundesstaaten dürfen Stimmen gezählt werden, auch wenn sie verspätet ankommen. Weitere Verfahren könnten folgen.  AP

Entscheidungen des Obersten Gerichts zu Pennsylvania und North Carolina.

washington Das Oberste Gericht der USA lässt in zwei wichtigen US-Staaten per Post abgeschickte Stimmzettel zählen, die nach dem Wahltermin am 3. November eintreffen. In Pennsylvania sollen die Briefwahlunterlagen noch gelten, wenn sie bis zu drei Tage später eintreffen. In North Carolina sind es so

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.