Mann vor Synagoge in Hamburg angegriffen

hamburg Ein 29-Jähriger im Tarnanzug hat am Sonntag einen jüdischen Studenten vor der Hamburger Synagoge mit einem Klappspaten angegriffen und erheblich verletzt. Der Deutsche mit kasachischen Wurzeln mache einen „extrem verwirrten Eindruck“, sagte eine Polizeisprecherin am Abend. Es sei sehr schwie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.