Türkei befürchtet den finanziellen Ruin

Erdogan winkt dem Bohrschiff „Fatih“ zu. Nach dem Konflikt im Sommer mit Athen geht es jetzt an den Verhandlungstisch.  reuters

Erdogan winkt dem Bohrschiff „Fatih“ zu. Nach dem Konflikt im Sommer mit Athen geht es jetzt an den Verhandlungstisch.  reuters

Verhandlungen am Bosporus mit Griechenland.

istanbul Nach ihrem Säbelrasseln setzt sich die Türkei diese Woche in Istanbul mit Griechenland an den Verhandlungstisch. Es geht um das, was Recep Tayyip Erdogan als „blaue Heimat“ beansprucht, Gewässer vor griechischen Inseln und Zypern, unter denen Erdgasvorkommen schlummern. Im Vorfeld hat US-Au

Artikel 122 von 135
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.