Versuchter Anschlag bei „Charlie Hebdo“

Die beiden Verletzten sind außer Lebensgefahr.

Die beiden Verletzten sind außer Lebensgefahr.

Zwei Verletzte nach Messerattacke in Paris. Innenminister spricht von islamistischem Terror.

paris In der französischen Hauptstadt Paris ist es am Freitag nahe der ehemaligen Redaktionsräume des Satiremagazins „Charlie Hebdo“ zu einer Messerattacke gekommen. Zwei Menschen wurden verletzt. Die Polizei teilte  mit, dass der Tatverdächtige nahe dem Place de la Bastille im Osten der Stadt festg

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.