Macht in Toskana verteidigt

Eine Frau gibt in der Hauptstadt Rom beim Referendum ihre Stimme ab.  AP

Eine Frau gibt in der Hauptstadt Rom beim Referendum ihre Stimme ab.  AP

Italiener stimmen auch für kleineres Parlament.

rom Beim ersten großen Stimmungstest in der Corona-Phase verbucht Italiens Regierung den Machterhalt der Linken bei den Regionalwahlen in der Toskana als wichtiges Signal. Die rechte Opposition um Ex-Innenminister Matteo Salvini verfehlt nach Hochrechnungen von Montagabend ihr Ziel des Wechsels in d

Artikel 98 von 111
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.