Politik in Kürze

Doskozil will keine Moria-Flüchtlinge

Wien Burgenlands SPÖ-Chef Hans Peter Doskozil wird wegen seiner Ablehnung einer Aufnahme von Flüchtlingskindern aus dem abgebrannten griechischen Lager Moria mit türkisem Lob überschüttet. Innenminister Karl Nehammer sieht ihn gefordert, die SPÖ auf diese Linie z

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.