Ehemaliger Folterchef der Roten Khmer tot

„Duch“ wurde 2010 zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt, später lebenslang.  reuters

„Duch“ wurde 2010 zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt, später lebenslang.  reuters

phnom penh Der einstige Folterchef der menschenverachtenden Roten Khmer in Kambodscha, Kaing Guek Eav, alias „Genosse Duch“, ist tot. Er starb am Mittwoch mit 77 Jahren in einem Krankenhaus in Phnom Penh, wie der Sprecher des Rote-Khmer-Tribunals, Neth Peaktra, der Deutschen Presse-Agentur sagte. Di

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.