Kreml warnt vor Eile

Eine Frau bekräftigt in St. Petersburg ihre Unterstützung für Nawalny.  AP

Eine Frau bekräftigt in St. Petersburg ihre Unterstützung für Nawalny.  AP

Es sei nicht geklärt, ob der Oppositionelle Nawalny vergiftet wurde.

moskau Die russische Regierung hat die Einschätzung der Berliner Charité, dass der Regierungskritiker Alexej Nawalny vermutlich vergiftet wurde, als vorschnell bezeichnet. „Wir verstehen nicht, warum es unsere deutschen Kollegen so eilig haben, das Wort ‚Vergiftung‘ zu verwenden“, sagte Kreml-Sprech

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.