Amerika kommt nicht zur Ruhe

Kniefall als Geste der Versöhnung vor Demonstranten in New York City.   AFP

Kniefall als Geste der Versöhnung vor Demonstranten in New York City.   AFP

Demonstrationen gegen Polizeigewalt, Plünderungen und Festnahmen.

washington Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd infolge eines brutalen Polizeieinsatzes in Minneapolis kommt Amerika nicht zur Ruhe. Bereits die sechste Nacht in Folge gab es Demonstrationen. In mehreren Großstädten schlugen sie in Ausschreitungen um. In New York kam es in der Nacht zum Mon

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.